Kinder- und Jugendhilfe

Caritas hilft jungen Menschen (und ihren Eltern)

In vielen Fällen geht es allerdings auch um die Hilfe für und Betreuung von Kindern, die in außergewöhnlichen und oft stark belastenden Lebenslagen sind.

So betreut das Kinder- und Jugendhaus St. Josef in Bad Oldesloe Kinder und Jugendliche, die vom Jugendamt in eine stationäre Betreuung überwiesen werden. Das Heim, das jahrzehntelang von den Thuiner Franziskanerinnen geleitet wurde, ist heute in direkter Trägerschaft des Erzbischöflichen Stuhls zu Hamburg und wird von einem Pädagogenteam unter der Gesamtleitung von Dipl.-Psych. Birgit Brauer geführt.

Das Haus Borgfelde in unmittelbarer Nähe der Hamburger Innenstadt vereint verschiedene Hilfsprojekte unter einem Dach. Es bietet eine Wohngruppe für erwachsene, alleinerziehende Mütter oder schwangere Frauen, außerdem Einzelapartments für Jugendliche und junge Erwachsene, denen im Zuge der ambulanten Betreuung nach dem SGB VIII Wege zu einer selbständigen Lebensführung eröffnet werden sollen. Weiterhin ist im Haus das Gruppenangebot Hammer Action angesiedelt, das als Sozialraumprojekt zum Familiennetzwerk Hamm gehört. In der Gruppe werden die Sozialkompetenzen der Kinder gefördert und so gewaltpräventiv gearbeitet.

In Kiel betreibt der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) das Antoniushaus. Das St. Antoniushaus ist eine Einrichtung für Kinder, Jugendliche und volljährige Menschen, die Leistungen der Jugendhilfe oder der Eingliederungshilfe erhalten. Es stellt Wohnbereiche für schwerstmehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche sowie für Erwachsene mit schweren und mehrfachen Behinderungen bereit. Zudem bietet es einen Mutter-Kind-Wohnbereich für junge und minderjährige Mütter in Problemsituationen (etwa eine Behinderung des Kindes oder eine gefährdete soziale Situation. Im Kinder- und Jugendhausbereich finden Jugendliche mit und ohne Behinderung, die sich in belastenden Situationen befinden, Aufnahme auf Zeit, mit dem Ziel, eine selbständige Lebensführung zu unterstützen und vorzubereiten.

Schließlich setzen sich zahlreiche Kinderbetreuungseinrichtungen, Familienberatungen, Mutter-Kind-Kurkliniken und Familienferienstätten für das Wohl der Kinder ein. Hinzu kommen die nicht zur Caritas, sondern zum Katholischen Schulverband zählenden mehr als 20 Schulen vor allem im Hamburger Raum.

Hamburg Mitte

Kinder- und Jugendhilfezentrum Haus Borgfelde

Im Haus Borgfelde werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen stationären und ambulanten Maßnahmen pädagogisch betreut. mehr

Kiel

St. Antonius Haus

Das St. Antonius Haus in Kiel bietet die Betreuung und Behandlungspflege schwer- und schwerstbehinderter Kinder sowie weitere Unterstützung von Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen. mehr


Hamburg

Hammer Action - Freizeitangebot für Jugendliche

Hammer Action Freizeitangebot in sozialen Brennpunkten

Hammer Action Freizeitangebot in sozialen Brennpunkten

Die "Hammer Action" ist ein Betreuungsangebot des Kinder- und Jugendhilfezentrums Haus Borgfelde im Herzen Hamburgs. Im Mittelpunkt stehen die Gewaltprävention und die Entwicklung von Fähigkeiten der Jugendlichen. mehr