Vorstellung

Diözesancaritasverband

Caritas im Erzbistum Hamburg

Der Caritasverband für das Erzbistum Hamburg e.V. vertritt als Spitzenverband rund 150 katholische caritative Einrichtungen im Erzbistum Hamburg und mehr als 350 Beratungsstellen und Betreuungsdienste und setzt sich so für die Hilfebedürftigen und die Helfenden ein. Zu den Einrichtungen zählen die großen, professionell selbst organisierten Krankenhäuser in Flensburg oder Hamburg ebenso wie Suchtberatungsstellen oder Besuchsdienste. Im Geist der Nächstenliebe (lat. caritas) engagieren sich in drei Regionalverbänden mehr als 1.800 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon sind 80 % Frauen. Mehr als 100 Freiwillige leisten ihr FSJ bei einer unserer Einrichtungen, die außerdem von mehr als 1.000 Ehrenamtlichen unterstützt werden. Der Diözesancaritasverband fördert und koordiniert die Arbeit der regionalen Verbände (Caritasverband für Schleswig-Holstein, Caritasverband Lübeck, Caritasverband für Hamburg und Caritasverband Mecklenburg) und stellt die Verbindung zur erzbischöflichen Kurie her.

Auf dieser Internetseite sind die Kontaktadressen für das gesamte Hilfe- und Beratungsangebot der caritativen Einrichtungen im Erzbistum Hamburg abzurufen. Größere Einrichtungen wie Krankenhäuser und Altenheime werden kurz vorgestellt, ebenso die Fachverbände und einige der herausragenden Hilfsprojekte in diesem Jahr.

Wer immer sich caritativ engagieren möchte, ist willkommen. Hilfsprojekte und Hilfebedürftige sind auf ehrenamtliches Engagement und auf finanzielle Zuwendungen angewiesen.

Schreiben Sie uns jederzeit über das untenstehende Kontaktformular oder rufen Sie uns an!

Download

Satzung des Caritasverbandes für das Erzbistum Hamburg

Kontakt